Harpinna

Harpinna

HARPINNA oder ARPINA, æ, Gr. Ἅρπιννα, ης, ( Tab. XXIV.) des Asopus Tochter, mit welcher Mars den Oenomaus zeugete. Diod. Sic. lib. IV. c. 75. p. 191. & Pausan. Eliac. pr. c. 22. p. 332. Es soll der Ort Harpina in Elis von ihr den Namen bekommen haben. Pausan. Eliac. post. p. 384. Steph. Byz. in Ἄρπινα.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harpinna — (a. Geogr.), Ort in Elis, unweit Olympia, wo der Harpinnates in den Alpheos mündete; nach Harpinna, Tochter des Äsepos, Mutter des Önomaos von Ares; hier Grabmal der Hippodamia …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ares — This article is about the ancient Greek god. For other uses, see Ares (disambiguation). Ares …   Wikipedia

  • Onomāos — Onomāos, 1) Sohn des Ares u. der Harpinna, König von Pisa in Elis, Gemahl der Sterope u. Vater der Hippodamia. Ein Orakelspruch hatte ihm gesagt, daß er durch seinen Eidam sterben würde. Er stellte nun ein Wagenrennen, für deren Erfinder er gilt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arpinna — (a. Geogr.), so v.w. Harpinna …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arpina — ARPINA, æ, Gr. Ἄρπινα, ης, ist nach einiger Schreibart Steph. Byz. in Ἄρπινα. so viel, als Harpinna, welche an ihrem Orte nachzusehen ist …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Asopvs — ASOPVS, i, Gr. Ἀσωπὸς, ου, (⇒ Tab. XXIV.) 1 §. Aeltern. Diese waren nach einigen Oceanus und Tethys, Diod. Sic. lib. IV. c. 74. p. 190. nach andern Pero und Neptun, Acusilaus ap. Apollod. lib. III. c. 11. nach den dritten Jupiter und Eurynome,… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Oenomávs — OENOMÁVS, i, Gr. Ὀινόμαος, ου, (⇒ Tab. XII.) 1 §. Aeltern. Sein Vater war Mars, seine Mutter aber, nach einigen, Sterope, eine Tochter des Atlas. Apollod. l. III. c. 10. §. 1. Hygin. Astron. poet. II. 21. Nach andern soll sie Asterope geheißen… …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”